Live Mediathek Programm
Latizón TV auf Facebook Latizón TV bei Twitter Latizón TV auf Google+

Über Uns

Aktivitäten

Partner



Impressum

Kontakt

Presse

Jobs

Werben bei Latizón TV


Count-Down am Xingu V

>Mediathek

Latizón TV auf Google+ Latizón TV bei Twitter Latizón TV auf Facebook

Das Jahrhundert-Bauprojekt “Belo Monte” in Brasilien steht als Symbol der Ambivalenz moderner wirtschaftlicher Entwicklungen und der Zerstörung natürlicher Ressourcen des Tropischen Regenwaldes und des Lebensraumes indigener Bevölkerung, gepaart mit Korruption und Machtkampf in der Politik. In einer eindrucksvollen Dokumentarfilm-Reihe hat sich Martin Keßler dem Kampf gegen dieses Mega-Projekt verschrieben - mit filmischen Mitteln versucht der Filmproduzent die Öffentlichkeit in Deutschland zu informieren und den Menschen hierzulande die Augen zu öffnen, was wirklich geschieht, im Norden von Brasilien.


„Belo Monte“ heißt das aktuelle Projekt zum Bau des drittgrößten Staudammes auf der Welt. Dieser befindet sich im Norden Brasiliens, am Xingu, einem wasserreichen Nebenfluss des Amazonas. Dort entsteht derzeit ein Stausee von gewaltigem Ausmaß sowie mehrere Staudämme und Wasserkraftwerke, die die aufstrebende Industrie Brasiliens mit der notwendigen Energie versorgen sollen. Während die Politik Belo Monte als Symbol des Fortschritts und Wohlstands feiert, werden dafür riesige Flächen Urwald gerodet, Indigene vertrieben, 40.000 Menschen zwangsumgesiedelt. Und alles, so deckt Keßler in seinem Film auf, gegen bestehendes Gesetz.


„Count-Down am Xingu V“ ist die inzwischen fünfte Folge einer Reihe von Dokumentationen rund um Belo Monte. Sie alle berichten von Umweltzerstörung, Korruption, Vertreibung, Machtkämpfen und dem ungleichen Kampf der Indigenen gegen die wirtschaftlichen Interessen transnationaler Großkonzerne. Doch nicht nur: Martin Keßler lässt in seinen einzigartigen Filmdokumenten auch diejenigen zu Wort kommen, die aktiv gegen Belo Monte kämpfen, vor Ort in Brasilien, aber auch hierzulande in Deutschland. Das macht die Filmreihe nicht nur filmisch sehenswert, sondern auch besonders wertvoll.


Die DVD mit dem Film „Count-Down am Xingu V“ kann unter www.neuewut.de bestellt werden.

Staustufe Belo Monte

Foto: Adrian Rheinländer, www.neuewut.de