Vernissage zur Ausstellung „Vom Papier zur Unermesslichkeit“ zweier argentinischer Künstlerinnen

 

Bericht

Bis zum 3. Dezember 2017 gibt es in der Mohr-Villa im Münchner Stadtteil Freimann eine Ausstellung der beiden argentinischen Künstlerinnen Rosario Aróstegui und Verónica Salguero zu sehen. Die beiden arbeiten mit dem Material Papier und zeigen die verschiedenen Facetten eines Menschen.


Sendezeiten:


Montag bis Freitag, jeweils 15.59 Uhr und 18.59 Uhr

Samstag und Sonntag, jeweils 10.59 Uhr und 13.59 Uhr