Live Mediathek Programm
Latizón TV auf Facebook Latizón TV bei Twitter

Über Uns

Aktivitäten

Partnernetzwerk


Datenschutz

Impressum

Kontakt

Presse

Jobs

Werben bei Latizón TV


Volker Weidermann: "Brennendes Licht. Anna Seghers in Mexiko"


Obwohl sie mit ihren beiden Romanen "Das siebte Kreuz" und "Transit" in dieser Zeit beinahe von einem auf den anderen Tag Weltruhm als Schriftstellerin erlangt hat, ist über Anna Seghers' Exiljahre in Mexiko immer noch verhältnismäßig wenig bekannt. Nur vereinzelt existieren literarische Abhandlungen über die "Schicksalsjahre im Land der Sonne und des Todes", wie sie der Buchautor und Journalist Volker Weidermann vortrefflich bezeichnet und in seinem Buch "Brennendes Licht. Anna Seghers in Mexiko" ausführlich darstellt.

Sechs Jahe lebte Anna Seghers nach ihrer abenteuerlichen Flucht 1941 aus Nazideutschland in dem für sie bis dato völlig unbekannten mittelamerikanischen Land. Sechs Jahre, die für die sensible wie kämpferische Mutter und Schriftstellerin ein ständiges Auf und Ab waren, geprägt von großen Erfolgen als Autorin, aber auch von tiefgreifenden persönlichen Schicksalsschlägen wie der Tod der eigenen Mutter oder ihr Unfall. Sechs Jahre voller Begegnungen mit außergewöhnlichen Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, allen voran Diego Rivera, Frida Kahlo und Pablo Neruda. Und sechs Jahre, in denen sie das fremde Mexiko lieb gewinnt, sich gleichzeitig aber nach Deutschland zurück sehnt...

Spannend und informativ zugleich erzählt Volker Weidermann die wechselhafte Geschichte dieser sechs Jahre des Exils von Anna Seghers in Mexiko. Er stützt sich dabei auf zahlreiche literarische Quellen und formt daraus eine lebendige Erzählung, ein realitätsnahes Zeitdokument, das Anna Seghers dem Leser ganz nahe bringt. Einzig unterbrochen von einigen wenigen, dafür aber umso ausagekräftigeren Fotos aus dem Privatleben der berühmten Schriftstellerin, nimmt die Erzählung von Volker Weidermann den Leser mit auf eine Entdeckungsreise durch die Jahre, die Anna Seghers geprägt haben wie vielleicht keine andere Periode in ihrem privaten wie literarischen Leben.

Herausgeber ‏ : ‎ Aufbau Verlag; 2. Edition (22. September 2020)

Sprache ‏ : ‎ Deutsch

Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 186 Seiten

ISBN-10 ‏ : ‎ 3351037945

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3351037949

Robert Cohen: "Anna Seghers im Garten von Jorge Amado"


Wir schreiben das Jahr 1963, Salvador in Brasilien. Anna Seghers, die weltberühmte deutsche Schriftstellerin, ist zurückgekehrt nach Lateinamerika - doch nicht etwa nach Mexiko, sondern dieses Mal nach Brasilien. Sie sitzt, mit einem kleinen Notizbuch auf den Knien, inmitten opulenter, tropisch und wild wuchernder Vegetation, in einem wahrhaftigen Paradies, zwischen überbordender Fruchtbarkeit und allgegenwärtiger Vergänglichkeit. Anna Seghers sitzt im Garten von Jorge Amado, einem der wohl bedeutendsten lateinamerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, unter den Sapotillbäumen...

Diese Szene, die sich in der Tat so abgespielt hat, bildet den Ausgangspunkt für eine Geschichte des Gegenwartsautors Robert Cohen. Inspiriert von einem real existierenden Foto spinnt der gebürtige und nun in New York lebende Schweizer Cohen eine Erzählung im Spannungsbogen zwischen zeitgeschichtlicher Dokumentation und märchenhaft-fantastischer Lyrik. Obgleich überschaubar im Umfang, weist Cohens Roman doch eine Tiefe auf, die von einer einfachen Momentaufnahme im Leben von Anna Seghers ausgehend, beinahe ein ganzes literarisches und menschliches Universum aufspannt und dies dem Leser in gekonnter Art und Weise zu Füßen legt. So schwelgt Cohen nicht nur in Seghers emotionalen Höhenflügen des einzigartigen Augenblicks, sondern ebenso in ihren Reflektionen über die Vergangenheit und ihrer Verzweiflung ob einer Zukunft, die ihr alles andere als gewiss zu sein scheint. So porträtiert Cohen die bekannte deutsche Schriftstellerin beinahe mit ihren eigenen Mitteln - ein Strategie, das nachwirkt.

Herausgeber ‏ : ‎ Faber & Faber; 1. Edition (1. August 2021)

Sprache ‏ : ‎ Deutsch

Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 100 Seiten

ISBN-10 ‏ : ‎ 3867302111

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3867302111